{good morning shake}

Samstag, 9. März 2013
Auf dem Weg meine, durch den Winter schrecklich aus der Form geratene, Figur zu retten, bin ich zur Zeit auf der Suche nach alternativen Leckerrein für meinen Alltag. Eine Mahlzeit am Tag muss bei mir einfach süß sein und in meinem Falle ist es das Frühstück. Anstatt eines Weißbrötchens mit dicker Schicht Nutella die das  Fundament aus Butter bedeckt kann man ja auch ab und zu mal zu einer gesünderen und mindestens genau so leckeren Variante greifen. Außerdem schreit das Nutellaglas meist sowieso nochmal, nachdem das  Brötchen gegessen ist ,  nach einem gehäuften Schleck-Löffel zum Abschluss. Unverschämt so etwas, oder?! :D  Ich habe für mich, einen leckeren und viel freundlicheren Frühstücksshake entdeckt.

Er hält länger satt, ist um einiges gesünder als das unverschämte Nutellabrötchen und schmeckt super lecker. (Muss ich mir ja jetzt einreden, sonst wird das nie was mit dem edlosen Kampf gegen den Schweinehund) Nein, im Ernst, er schmeckt wirklich richtig gut! Die extra Note wird dem Shake durch den Holunderblütensirup gegeben (Ja ja, ich weiß, Sirup ist Zucker und bekanntlicherweise auch nicht schlankheitsfördernd...den gibt´s bei mir auch nur ab und zu und ja, auch nur ganz wenig, zufrieden?! ;D) Alternativ zum Süßen nehme ich Honig oder Stevia.

Was man dafür braucht: (1 Portion)

1/2 Banane
1 EL Haferflocken
ca. 250 ml Buttermilch
100 g Beeren (Frisch oder TK)
Holunderblütensirup (optional)

Die Zubereitung geht so schnell wie die eines Nutellabrötchens und somit gibt´s da auch keine Ausreden mehr ;) Man püriert einfach alle Zutaten solange miteinander, bis eine leicht flüssige Konsistenz entstanden ist. Am Schluss gibt man dann, je nach Belieben, den Holunderblütensirup hinzu und mixt das Ganze nocheinmal. Fertig.






Ich freue mich schon auf den Sommer, wenn ich frische Beeren statt TK- Beeren dafür verwenden kann. In den praktischen Fläschchen von kukuwaja lässt sich der Shake auch ohne Probleme mit ins Geschäft nehmen, falls das Bett einen Morgens mal wieder nicht loslassen wollte :)

Habt ihr Interesse an mehr gesüderen Alternativen für den Alltag ? Was Frühstückt ihr Morgens? 

Kommentare:

  1. kenn das....aber auch beim Abnehmen braucht man auf Süßes nicht verzichten....aber was mich persönlich den Süßhungerflash aushalten lässt ist Müsli - Basisflocken, Früchte, Jogurt. Auch leckere Kuchen lassen sich backen, kcal. reduz. und statt Nutella : nimm Frischkäsecreme mit Schoko...und das auf einer Reiswaffel...yammi

    AntwortenLöschen
  2. Mein Einkaufszettel ist schon mal geschrieben. Klingt gesund. Schöne Fotos hast du dazu gemacht.
    Einen lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm das klingt super! Danke für das Rezept :) und deine Fotos sind mal wieder der absolute Wahnsinn!!!
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Sieht lecker aus! Ich werde mir gleich etwas ähnliches machen, habe gestern Milch und Himbeeren gekauft, die werde ich gleich vereinen. ;-) Versuche nämlich auch gerade, endlich mal ein paar Kilo los zu werden. Sonst frühstücke ich immer Brot, meist mit Wurst oder was Süßem drauf. lg Lena

    AntwortenLöschen
  5. Oh jaaaa, ich kenn das... der Schweinehund hat seinen Namen nicht umsonst! Ich bin mitterlweile von Weißbrötchen auf Kornspitz umgestiegen. Ist ja schon mal was und Nutella esse ich sowieso nur ganz selten. Aber den Shake werde ich mal probieren, der sieht echt lecker aus! Zum Süßen eignet sich auch Ahornsirup sehr gut! :)

    Lieben Gruß

    *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  6. Oh sieht das lecker aus! :) Ich liebe solche Shakes :)!
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  7. das klingt super lecker ♥ muss ich probieren =)

    AntwortenLöschen
  8. Genau das, was ich jetzt brauchen würde, hätte ich die Zutaten hier ;D

    Sieht super lecker aus!!! Woher nimmst du nur immer deine Inspiration für solch tolle Rezepte? :D

    Liebste Grüße,
    Anne<3

    AntwortenLöschen
  9. ui, yummy!! und ich bin mehr für "solche art" von posts..der sommer kommt und die auswahl an tollen frischen produkten steigt :)
    wünsche dir ein schönes wochenende,
    www.rot-schopf.com

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie lecker, das mach ich dieses WE gleich mal nach :)
    Und immer her mit den gesunden Alternativen. Derzeit bin ich sowieso auf der Suche nach gesunden Gerichten :)

    Liebe Grüße
    KAT

    AntwortenLöschen
  11. Hmmm! Das sieht aber wirklich köstlich aus und garantiert einen tollen Start in den Tag. Vielen lieben Dank für das wunderbare Rezept! Gern würde ich auch noch mehr gesunde Alternativen von dir lesen - das ist ausgezeichnet für die guten Vorsätze in diesem Jahr. Irgendwie müssen die ja auch noch eingehalten werden und mit solch gesunden Leckereien wie diesen ist das eindeutig besser umzusetzen.

    Ich wünsche dir noch ein wunderbares Wochenende! Ganz liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  12. mhh, der shake sieht richtig gut aus :)
    dann werd ich mal den pürierstab aus den tiefen des schranks befreien und den frühling einläuten :-)

    lg

    AntwortenLöschen
  13. Also ich finde solche Posts immer total interessant und lese so etwas total gerne. Ich würde mir auf jeden Fall noch mehr Posts dieser Art von dir wünschen und den Shake werde ich sicherlich austesten!:)

    AntwortenLöschen
  14. Das klingt lecker. Noch mehr Rezepte bitte =)

    AntwortenLöschen
  15. mmmh lecker, ich habe gerade richtig lust drauf, ich glaub ich probier den auch mal aus !
    danke für den tipp :))
    und schöne bilder!

    AntwortenLöschen
  16. Klingt wirklich köstlich und sieht auch so aus :)
    Als gesunde Alternative zu Nutella ist es bestimmt gut :D
    Würde mich ebenfalls freuen, wenn du öfter solche Post machst :)

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Myri, da bin ich ja mal beruhigt, dass ich nicht die einzige bin, die unter ihr Nutella noch eine Butterschicht als Fundament legt! ;)
    Super schöne Fotos haste wieder, und dein Rezept hört sich auch lecker an.
    Schönes Wochenende!
    Lieben Gruß, Dori

    AntwortenLöschen
  18. Solche Milchshakes/Smoothies liebe ich auch :). Definitiv eine gute Alternative zu Nutella ^^!

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Myri,

    meinen Energie-Kick am frühen Morgen hole ich mir aus einem giftgrünen Pulver namens Matcha. Auf meinem Blog habe ich soeben einen Post darüber geschrieben. Vielleicht magst Du auf meiner Seite den interessanten Artikel lesen.

    Dein Smoothie sieht übrigens total klasse aus!

    Schöne Grüße sendet Dir
    Anfrieda

    AntwortenLöschen
  20. Das wird ausprobiert :) mjam mjam!

    AntwortenLöschen
  21. So ein leckerer Shake ist definitiv eine gute Alternative für das Nutellabrötchen!;)

    AntwortenLöschen
  22. Ich gebe dir in allen Punkten recht!!! Yeah!! Leider auch in dem Punkt, wo es um die gefährlich leckeren Nutellabrötchen geht!! wahhhh ich liebe sie einfach. aber dein shake schaut so lecker aus, dass man ihn gerne gegen dieses N.brötli eintauscht ;)
    lg Manu

    AntwortenLöschen
  23. Sieht super lecker aus und die Fotos sind wunderschööön!! ♥♥♥

    Lary

    AntwortenLöschen
  24. wow...der sieht ja super lecker aus :)
    muss ich auch mal probieren :)

    also ich trinke in der früh immer selbst gepressten frischen Orangensaft und Momentan immer Erdbeeren mit Naturjogurt :)

    lg

    AntwortenLöschen
  25. Ooooooh wie lecker! Den Shake muss ich diese Woche
    noch ausprobieren! :)

    Ich liebe solche Posts. ♥

    AntwortenLöschen
  26. Ich steh' auch total auf solche Shakes ♥
    Meist frühstücke ich eigentlich nicht (ich weiß, ist eigentlich auch total ungesund) :D

    Solche leckeren und gesunden Posts würde ich gern mehr lesen, bin gespannt was du noch so für uns hast :)
    Gruß Nikki

    AntwortenLöschen
  27. Ja, der obligatorische "Nutella-Löffel" - wer kennt ihn nicht? Ungesund? Egal. Hauptsache Lecker..
    Vielleicht sollte ich es stattdessen auch einmal mit solch einem Shake versuchen. Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass ich nach dem Anblick deiner Fotos darauf nun wirklich Hunger hätte. :)

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  28. Sieht lecker aus, muss ich unbedingt mal ausprobieren. Und sehr sehr schöne Bilder :)

    AntwortenLöschen
  29. Schaut aber lecker aus...werde ich mal mit Hafer - oder Reismilch testen! Ich esse in der Früh immer ein kleines Müsli (Haferflocken oder/und ein Knuspermüsli...)

    AntwortenLöschen
  30. Sieht sehr lecker aus! Aber schmeckt man das Stevia durch, wenn man den Shake damit süßt? Im Kaffee, Tee oder Joghurt hat Stevia einen komischen Bei-/ Nachgeschmack, finde ich.

    AntwortenLöschen
  31. Oh wie lecker das einfach aussieht :)
    Werde ich auf jeden fall auch mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  32. Heutemorgen mit einem Schuss Honig probiert und absolut empfehlenswert! Da bekommt man richtig Lust auf den Sommer :)

    AntwortenLöschen

Sei mir bitte nicht böse wenn ich nicht gleich zum Antworten komme. Der Tag hat leider nur 24 Stunden ;)

Sobald ich Zeit finde werde ich auf deine Frage antworten :)

Wenn es dringlicher ist, mich am Besten über meine Facebookseite kontaktieren.