{Valentinstags DIY} Handwärmer mit ♥

Sonntag, 3. Februar 2013
Langsam wird es ja mal Zeit, sich mit dem Thema Valentinstag zu beschäftigen. Ja ja,  ich weiß, es ist eine Erfindung um die Wirtschaft anzukurbeln aber ich mag die Idee. Große Geschenke schenken wir uns da auch nie, wenn dann etwas von Herzen oder Zeit zu zweit. Da wir es aber nicht schaffen werden, gemeinsam Zeit an diesem Tag zu verbringen, gibt es etwas Selbstgemachtes. Ich habe mich von Pinterest inspirieren lassen, dort habe ich diese Idee gesehen und mit meinen eigenen Vorstellungen umgesetzt.

Da der Frühling es irgendwie ja nicht so eilig hat und es immernoch eisige Temperaturen draußen gibt, können doch ein paar hübsche Handwärmer nicht verkehrt sein oder ? Mit einer ganz persönlichen "Botschaft" bestickt ist das doch eine liebe Geste. Die kleinen Taschenwärmer sind in Null Komma nichts in der Mikrowelle erwärmt und wärmen auch ohne Liebste/n an seiner Seite ;)
 
Was man dafür braucht: (1 Stück)
 
4 Stecknadeln
1 Nähnadel
Stickgarn
Wollfilz (z.B. die Idee)
Reis
Vorlage für das gewünscht Kreuzstichmuster

Man beginnt damit, dass man ein 12cm x 14cm großes Rechteck aus dem Filz schneidet. Dann platziert man das auf kariertem Papier gezeichnete Muster in der Mitte und befestigt es mit den 4 Stecknadeln, damit es nicht verrutscht. Bei der Musterauswahl kann man total kreativ sein. Hilfreich sind dafür die Kästchen eines karierten Blattes.
 

Dann beginnt man damit, dass Kreuzmuster zu nähen. Ich habe es mir durch dieses Video ein bisschen selbst beigebracht und es hat erstaunlicherweise gut geklappt. Ich habe mich dabei immer an de Ecken der Kästchen orientiert. Wenn das Muster fertig genäht ist verschlingt man das Ende noch ein wenig um die anderen Fäden, damit es nicht mehr aufgeht. Jetzt entfernt man die Papiervorlage mithilfe einer Nagelschere, damit nur noch das gestickte Muster auf dem Filz ist.

Als Nächstes legt man die zwei offenen Enden übereinander und näht sie mit etwas Garn zusammen. Dann näht man die eine offene Seite ebenfalls zu, so das nur noch eine Seite zum Befüllen offen bleibt.



Jetzt füllt man den Reis in das "Täschchen" und näht das offene Ende zusammen.  Fertig :) Damit es einen wärmt, einfach für ca. 30 Sekunden in die Mikrowelle legen und es hält für ca. 20 Minuten warm.
 
Glaubt mir, ihr bekommt das hin. Ich stehe mit der Nähnadel eigentlich selbst auf Kriegsfuß und ich habe sogar ein einigermaßen ansehnliches Ergebnis hinbekommen.
 
 
 Was macht ihr am Valentinstag, schenkt ihr euren Liebsten auch etwas Persönliches? 

Kommentare:

  1. eine tolle Idee aber ich kann mir noch nicht vorstellen, dass es warm hält? legt man den Handwärmer in die Mikrowelle oder wie? =)

    AntwortenLöschen
  2. ach habs gerade entdeckt, es wird in de Mikrowelle erhitzt...kann mir nicht vorstellen, dass das funktioniert =) hast dus schon mal ausprobiert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte Anfangs auch Zweifel ob das funktioniert, klappt aber einwandfrei ;)
      Wer es länger warm haben möchte kann auch Kirschkärne einfüllen.

      Löschen
    2. noch besser ist raps-saat, die hält die wärme noch länger als kirchkerne :)
      habe damit auch schon einige große wärmekissen genäht.
      lg, arina

      Löschen
  3. Sehr schöne Idee! Mit Kreustich stehe ich eigentlich seit der Grundschulde auf Kriegsfuß, aber vielleicht probier ich es nochmal!
    Danke für den Tipp! :-)

    Alles Liebe
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Die Taschenwärmer sehen wirklich toll aus. Auf so eine schöne Idee muss man erstmal kommen.

    Wusste zudem gar nicht, dass man für sowas auch Reis nehmen kann. Ich kenn solche Warmhalte-Sachen nur mit Kirschkernen. Aber danke für den Tipp, denn Reis hab ich wirklich immer zu Hause :)

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich sehr schöne Idee :)
    Auf die Füllung von Reis zum Warmhalten bin ich auch noch nicht gekommen.
    Der gart dann aber irgendwann nicht durch oder?

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Idee,
    Ich habe noch so Werbegeschenk Taschenwärmer. Also diese die man kochen muss und dann mitnimmt und unterwegs knickt und die Flüssigkeit wird warm... Für sowas könnte man auch eine schöne Hülle in der Art nähen. Dann sind die nicht mehr so hässlich (und der Werbespruch ist weg). Und es hält länger als Reis.
    Liebe Grüße
    Clara

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee ist wirklich toll! Vor allem weil man sie nicht immer in den Kochtopf schmeißen muss. :D
    Liebe Grüße, Maria.

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Idee! Ich weiß noch, dass wir etwas ähnliches in der Grundschule gemacht haben und mein Banknachbar für mich alles machen musste, weil ich bei solchen Dingen so ungeduldig und untalentiert bin... aber gut, ist ja 'ne Weile her :)

    AntwortenLöschen
  9. oh wie schön, tolle Idee. Was für ein Zufall, dass ich gerade auch mein 1. Valentinstags-Geschenk online habe!
    Ganz liebe Grüße
    Martini♥

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht so so so toll aus ♥ und hört sich sogar für mich machbar an :)

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine wundervolle Idee! Dein Blog wird mit jedem Post ein bisschen besser :) ich bin echt verliebt!
    Ganz viele liebe Grüße!!!!
    Maria

    AntwortenLöschen
  12. Süße Idee ♥

    Liebe Grüße Trina

    AntwortenLöschen
  13. Eine süße Idee :) Wir werden uns nichts schenken, ich finde es viel schöner wenn jeder sich zwischendurch mal Gedanken um eine kleine Überraschung macht und nicht an bestimmten Tagen, außer natürlich Jahrestag, Geburtstag und Weihnachten :)

    AntwortenLöschen
  14. Richtig tolle Idee!!
    Leider bin ich was nähen angeht völlig unbegabt, aber mit der Anleitung, vielleicht setzte ich mich ja doch mal irgendwann an sowas ;)

    Lg, Melanie

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht sooo super aus! Schade, dass meine Fähigkeiten in Sache Stoff so begrenzt sind ;) Bist du jetzt eigentlich bei pinterest angemeldet?
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  16. Eine richtig nette Idee ist das, und so einfach :) Das könnte man mit einem anderen Muster auch perfekt als Weihnachtsgeschenk nehmen. Lustig, ich habe gestern auch ein Valentinstag DIY gepostet, auch mit Kreuzstich, und habe das gleiche "Lernvideo" wie du gesehen :) Da wird es aber auch einfach super gut erklärt.
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Myri, deine Taschenwärmer sind ja allerliebst. Ich mag nämlich diese Käuflichen Dinger mit dem Silberplättchen nicht!
    Und das mit dem Kreuzstich hast du super gemeistert!
    Lieben Gruß, Dori

    AntwortenLöschen
  18. Eine total süße Idee und so schön umgesetzt! Allerdings bin ich ne totale Niete mit Nadel und Faden, das würde bei mir glaub nicht so schön aussehen am Ende :) Aber die Idee find ich echt gut. Valentinstag haben wir uns ganz am Anfang noch etwas geschenkt, aber inzwischen auch nicht mehr. Der Februar ist sowieso immer ein bisschen blöd bei uns, da innerhalb von sechs Tagen drei "Festtage" anstehen, wo wir uns etwas schenken müssten. Da bin ich echt immer am Überlegen, ob es dann nicht ein großes GEschenk gibt und sonst nichts mehr. Aber irgendwie handhabe ich es jedes Jahr anders :)

    AntwortenLöschen
  19. Sehr schöne Idee und tolle Umsetzung! Besonder clever find' ich ja das mit dem Papier und mit Filz arbeiten macht mir sowieso immer Spaß!
    Alles Liebe und eine schöne Woche, Marie

    AntwortenLöschen
  20. Oooh wie toll! So eine einfache und geniale Idee :) Das sieht super süß aus! Schönes Tutorial :)

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  21. So eine süße Idee! Da muss man erstmal drauf kommen!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  22. Ich finde diese Idee einfach wundervoll! Du hast das so schön gemacht! Das werde ich irgendwann bestimmt mal nachmachen. Einfach nur toll. Auch die Farben gefallen mir super ♥

    Lary

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Myriam!
    Wenn ich Deine schönen Handwärmer sehe, könnte ich doch noch schwach werden, und ein Valentienstagsgeschenk vorbereiten.... Mal sehen....
    Ich kenne die Wärmekissen sonst nur mit Dinkel gefüllt, da klappt das Erwärmen in der Mikrowelle super. Ein (etwas größeres) Reissäckchen benutzt eine Freundin im Auto um beschlagenen Scheiben vorzubeugen. Das wollte ich bald mal ausprobieren.
    Lieben Gruß,
    Catou

    AntwortenLöschen
  24. wie schon gesagt, du hast einfach drauf :3 wie du deine ideen umsetzt und dann noch so wunderbar fotografiert bekommst. einfach nur schön :3

    AntwortenLöschen
  25. Ohh welch wundervolle Idee, vorallem diese Kreuzstichmuster sind eine richtig tolle Idee und kann man bestimmt auch noch bei vielen andern Sachen umsetzen *nachdenknachdenk*
    Der kleine Handwärmer mit dem Herz hat es mir auch total angetan :)

    Viele Grüße
    Steffi von Wohnraum Zauberidee

    AntwortenLöschen
  26. was studierst du eigentlich oder was willst du studieren?

    AntwortenLöschen
  27. ohhh schön
    wusste garnicht, dass man für sowas Reis nehmen kann ;)

    TOLL!

    AntwortenLöschen
  28. Das ist eine echt süße Idee, und mit dem Filz ist es mal was anderes. Ich mag die sichtbaren Stiche :).

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  29. Das is ne wirklich richtig, richtig hübsche Idee! Und vor allem so einfach und schnell zu machen. Klasse! :)

    Grüße, Becka

    http://mondmaedchen.org/

    AntwortenLöschen
  30. Es ist echt ein super schönes Geschenk und zwar nicht nur zum Valentinstag :)
    Ich würde mich freuen wenn du mal vorbei schauen würdest :)
    Liebe Grüße Merle :)

    http://merle-maries.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  31. Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh ist das ein tolles DIY!!! so süß mit dem kreuzstich. und handwärmer sind bei dem wetter immer gut :)
    ich bin sehr sehr begeistert von deiner idee.

    liebste grüße und einen schööönen abend
    saskia ♥

    AntwortenLöschen
  32. Die Handwärmer sehen total toll aus :)
    Patrizia

    http://elle-la.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Sei mir bitte nicht böse wenn ich nicht gleich zum Antworten komme. Der Tag hat leider nur 24 Stunden ;)

Sobald ich Zeit finde werde ich auf deine Frage antworten :)

Wenn es dringlicher ist, mich am Besten über meine Facebookseite kontaktieren.