feather decoration

Mittwoch, 23. Januar 2013
Es wurde mal wieder Zeit meine kreative Seite auszuleben, denn meine linke Gehirnhälfte streikt mittlerweile und weigert sich weiteres Wissen aufzunehmen also muss ich ihr mal eine Verschnaufpause gönnen. Kreative Betätigungen haben sich schon oft sehr positiv ausgewirkt. Einfach an etwas anderes denken und mal wieder die rechte Gehirnhälfte ein wenig in Anspruch nehmen. Da ich ja gerne Dekoriere und in letzter Zeit total auf Federn abfahre, habe ich mir ein paar Federn selbst modelliert. Sehr meditativ sage ich euch und perfekt um auf andere Gedanken zu kommen ;D



Was man dafür braucht:

Modelliermasse (Efaplast)
Messer
etwas Wasser
Frischhaltefolie
etwas Spitzes wie eine Nadel/feine Stricknadel oder eine Zirkelspitze
Schleifpapier/Block

Man nimmt sich eine Nussgroße Menge der Modelliermasse und rollt sie auf einem mit Frischhaltefolie ausgelegtem Brett hauchdünn aus. (Die Frischhaltefolie erleichtert einem das Lösen vom Brett). Dann schneidet man sich mit dem Messer die Außenkonturen der Feder aus. Ein Bild von einer Feder aus dem Internet hilft da immer ganz gut ;) Man nimmt noch ganz wenig der Modelliermasse, rollt es zu einem "Würstchen" und legt es als Kiel in die Mitte der Feder. Mit ein wenig Wasser kann man diesen noch besser befestigen.


Dann "kratzt" man leicht mit der Nadel die Konturen der einzelnen Federäste auf die Oberfläche und schneidet ab und zu ein paar Kerben in die Seiten. Das wirkt immer ein bisschen realistischer. Am Schluss rollt man die Feder noch ein wenig ein, das geht gut, wenn man die Folie noch daran lässt und erst nach dem zurrechtbiegen entfernt. Zum Trocknen einfach auf einen Teller legen. Nach einem Tag ist die Feder getrocknet und kann ein wenig an den Rändern abgeschliffen werden.

Total schön wie die Federn am Ast baumeln. Das Efaplast ist ja sehr leicht wenn es getrocknet ist und die Federn sind beinahe so leicht wie Natürliche. Ich finde es eine elegante aber trotzdem leicht verspielte Variante Äste ein wenig aufzuhübschen, vielleicht sogar auch eine schön Idee für Ostern ;) 



 Was hilft euch am Besten, um auf andere Gedanken zu kommen? 

Kommentare:

  1. Wow, das ist mega schön geworden!
    Ich liebe Federn, habe sogar eine als Tattoo.
    Das muss ich unbedingt mal ausprobieren :)

    Schönen Abend dir noch!

    Lg, Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Die Federn sehen wundervoll aus! Ich könnte sie mir spontan auch gut als Osterdeko vorstellen...Danke für die tolle Idee! Wenn ich den Kopf voll Zeug habe, hilft bei mir Kochen und leckeres Essen oder ein schöner Film aber auch kreative Betätigung zum Beispiel häkeln finde ich immer sehr entspannend!
    Liebe Grüße und einen schönen und stressfreien Abend, Marie

    AntwortenLöschen
  3. Boooah, sooo schön! Ich liebe Federn auch (und ganze Flügel^^). Feine Idee - tolle Bilder.

    Liebe Grüße :)
    (und weiterhin viel Erfolg mit der linken Gehirnhälfte)

    AntwortenLöschen
  4. Sas sieht so wahnsinnig schön aus ♥ ich wünschte ich hätte auch so einen kreativen Finger!

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön :) Ich habe soviele Sachen die ich unbedingt mal machen möchte, so auch dieses, aber in der Woche muss ich arbeiten und am Wochenende bin ich doch sooo faul!

    Da backe / koche ich lieber Sachen nach.. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem kann ich mich hundertprozent anschließen. Aber die Federn sind traumschön geworden.

      LG Tinks

      Löschen
  6. Das ist aber toll geworden!
    Momentan besteht mein Tag leider überwiegend aus Ablenkung, furchtbar. Dabei müsste ich so viel erledigen.

    AntwortenLöschen
  7. WOW und 1000x die Daumen hoch. Da staune ich nicht schlecht, wie schön die Feder doch geworden ist. Das sieht richtig edel und gut aus. Ich habe vor Wochen auf nostalgieimkinderzimmer solch eine Feder aus Porzelan gekauft. Diese sieht ganz gleich aus. Aber meine langweilig gekauft.

    Küsschen hier, Küsschen da, die Maja

    AntwortenLöschen
  8. Eine wundervolle DIY. Ich bin begeistert!

    AntwortenLöschen
  9. Diese Federn sehen wirklich wunderschön aus! Eine tolle Idee für Ostern!Werde ich im Kopf behalten!;)

    AntwortenLöschen
  10. HI myri !

    Eine wahnsinnig tolle Deko ! Die Federn sind so originalgetreu geworden , ich bin ganz hin und weg !
    Super schön fotografiert hast du deine Dekoration auch wieder einmal.... du kannst ruhig öfters deine andere Gehirnhälfte beanspruchen , wir freuen uns jedenfalls drüber :)

    Liebe grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  11. die sind wundervoll!!!! kann man die bei dir im 10er set bestellen??? ;D

    AntwortenLöschen
  12. Hui - die Idee an sich ist ja schon großartig aber die Umsetzung ist noch viel besser! Talent ist da auf jeden Fall im Spiel, immerhin sehen sie wirklich wie echte Federn aus :)

    AntwortenLöschen
  13. wow, die federn sehen klasse aus - eine super dekoidee :)

    lg

    AntwortenLöschen
  14. Wow, das sieht wunderschön aus! Würde ich auch gerne mal ausprobieren.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschön, die sehen fast echt aus!
    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. Ich kann mich den Damen hier nur anschließen.. deine Federn sind wirklich wunderschön geworden. Ich bin inspiriert...

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht so wunderschön aus :) Aber ich glaube ich könnte die Federn nie so toll hinbekommen wie du :D

    AntwortenLöschen
  18. Kreativität ausleben, hilft auch mir ... ich kann dabei entspannen, loslassen. Deine Keramik-Federn sind dir super gelungen.
    Einen lieben Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Wow die sehen total echt aus. Wunderschön geworden. So hübsch würd ich das nie hinbekommen. =D

    AntwortenLöschen
  20. Mensch sehen die toll aus... aus Efaplast habe ich damals unseren Ringteller für die Hochzeit hergestellt, leider ist der nach der Trauung einfach verschwunden, schade drum.. aber irgendwie habe ich nun Lust bekommen auch mal wieder was zu Recht zu kneten, danke für die Inspiration ;-)

    Liebe Grüße Trina ♥

    AntwortenLöschen
  21. Ui, das sieht wieder so schön aus! Du hast echt Talent für so was! Das macht sich als Deko an einem Ast wirklich super! :)

    AntwortenLöschen
  22. das ist eine tolle Idee ♥ sieht aus, als hättest du die gekauft, sehr hübsch ♥

    AntwortenLöschen
  23. Wow, wie schön sind die denn!!!
    Toll gemacht!

    Liebe Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  24. da hast du dir eine tolle ablenkung zum lernen rausgesucht :))
    die federn sind sooo schön geworden. sie sehen fast as wie echt!
    ich selber habe mal mit so einer masse gearbeitet und sie ließ sich so schwer ausrollen. daher bin ich noch mehr von deinem ergebnis begeistert...

    ganz toll ;))

    liebste grüße
    saskia ♥

    AntwortenLöschen
  25. die sind ja klasse....ich brauch auch immer mal eine Pause....ich nähe am liebsten, male oder gehe fotografieren.....das entspannt mich zwischendurch wirklich gut....lg,easy

    AntwortenLöschen
  26. die sind wirklich zauberhaft :) ich hab sofort lust auf eine meditative modellierstunde ;) viele liebe grüße julia

    AntwortenLöschen
  27. Bin heute zum ersten Mal auf Deinem Blog...super schön! Die Dekoration mit den Federn gefällt mir ganz besonders gut. :) Ich schau jetzt sicher öfter vorbei. Sei ganz lieb gegrüßt.

    AntwortenLöschen
  28. Die sind echt wunderschön. Das würde ich nie so schön hinbekommen ;)

    Lary ♥

    AntwortenLöschen
  29. sieht super aus!
    das muss ich mir unbedingt merken (:
    celine ♥

    AntwortenLöschen
  30. Im ersten Moment habe ich gedacht, dass Du Federn in Farbe getaucht hast! Wirklich sehr schön echt ist Deine selbstgemachte Version geworden ...eine tolle Deko! Danke für`s teilen!
    Herzliche Grüße und einen schönen Abend, Swantje

    AntwortenLöschen
  31. Wow. WUNDERSCHÖN! Die Federn sind dir wirklich gelungen, sehn aus wie echt!

    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
  32. Was für eine bezaubernde Idee! Na, ob ich das mit meinen gigantischen, tollpatschigen Pranken hinkriege...

    AntwortenLöschen
  33. Wow, echt toll! :) Sie sehen an den Ästen hängend super aus.
    Wenn ich selber Ablenkung von irgendwas brauche, fange ich an zu backen. Ganz egal was, hauptsache was süßes. Vor allem probiere ich gerne immer neue Rezepte aus.
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  34. Wow, was für ein wunderschönes DIY!
    Läd zum träumen ein...

    Großes Kompliment!!

    LG

    AntwortenLöschen
  35. Tolle Idee, zum Glück habe ich noch Bastelmasse :D
    Vllt mache ich dazu ein bebildertes Tutorial, da ist immer sehr praktisch!

    AntwortenLöschen
  36. Das ist wirklich eine tolle Idee! :)
    Um mich abzulenken nehme ich gerne mal ein heißes Bad. :)

    LG

    AntwortenLöschen
  37. Very nice photos ♡ Facebook.com/28thSeptemberPhotographie

    AntwortenLöschen
  38. Die sehen ja echt supertoll aus! Sehr schön gemacht. :)

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
  39. Oh, wie zauberhaft!!! Danke für diese geniale Idee, ganz nach meinem Geschmack...hach....

    AntwortenLöschen
  40. Hallo,

    die sind ja toll geworden - einfach eine super-Idee.

    LG Anne

    AntwortenLöschen
  41. Wow ich muss sagen, wunderschön! Wird bestimmt mal nachgemacht!! So eine Masse hab ich zuhause :)

    LG HAnna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich darf? Also nachmachen mein ich?!

      Löschen
    2. Natürlich darfst du :) würde mich sogar sehr freuen ;)
      Darf man denn dann auch das Ergebnis sehen?

      Löschen
  42. Hab jetzt auch mal ein paar Federn gemacht. Deine sind aber schöner geworden. ;) Ich übe aber weiter. ;)
    Die Rückseiten habe ich mit Blattgold vergoldet. Das Ergebnis gibt's bald in meinem Blog zu sehen. :)

    AntwortenLöschen
  43. Total schön <3
    Super Idee und sehr gut gelungen ^^

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Myriam,

    nun habe ich es auch endlich geschafft und ein paar Federn gewerkelt. :-) Danke noch mal für die tolle Idee und die Anleitung. Ich habe dich auf meinem Blog verlinkt...:-)

    Liebe Grüße
    Anett

    AntwortenLöschen
  45. Das sieht so, so, so, so toll aus... mir brennt es jetzt richtig in den Fingern, diese schönen Federn nachzubasteln. Tolle Inspiration, vielen Dank! :)

    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen

Sei mir bitte nicht böse wenn ich nicht gleich zum Antworten komme. Der Tag hat leider nur 24 Stunden ;)

Sobald ich Zeit finde werde ich auf deine Frage antworten :)

Wenn es dringlicher ist, mich am Besten über meine Facebookseite kontaktieren.