Festliche Schokoladen Macarons

Sonntag, 9. Dezember 2012
2. Advent, 2. Versuch Macarons zu backen. Dieser Advent hat es gut mit mir gemeint, denn meine Macarons sind, aus meiner Sicht, echt schön geworden. Das erste Mal vor einer Woche hatte ich wohl ein schlechtes Rezept erwischt. Diesmal habe ich das Rezept von Martini gewählt. Als Füllung habe ich eine Frischkäse-weiße Schokoladen-Creme gemacht. Sie sind einfach zuckersüß, nicht nur vom Geschmack ;)
 
Den Schnee habe ich gleich einmal ausgenutzt um meine Macarons noch schöner in Szene zu setzten. Das hübsche lachsfarbene Satinband ist von Kukuwaja. Die liebe Nell hat mir das Backen der Macarons mit dieser wundervollen Backmatte erleichtert. Ich will sie nicht mehr missen, die kleinen Süßen werden einfach super rund. Ich kann sie jedem nur ans Herz legen. Passend zum heutigen Tag, habe ich sie mit den Zuckerperlen von hier , schick aufgehübscht .
 
Was man dafür braucht (ca. 16 Stück):
 
90g Eiweiß
200g Puderzucker
25g Zucker
1 Prise Salz
90g gemahlene Mandeln
20g Kakaopulver
200g Frischkäse
100g weiße Schokolade
optional silberne Zuckerperlen
 
Als Erstes, mischt und siebt man den Puderzucker, die gemahlenen Mandeln und das Kakaopulver zusammen. Ich habe alles 3 mal durchgesiebt, dass vorallem die Mandeln sehr fein werden. Man schlägt jetzt das Eiweiß mit der Prise Salz steif und gibt nach und nach den Zucker hinzu bis es fest ist. Als Nächstes, kann man jetzt die Mischung vom Anfang langsam unter den Eisschnee heben bis es zu einer homogenen Masse wird. Jetzt füllt man die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle und spritzt sie auf ein Backblech oder in meinem Falle auf die Backmatte. Man lässt die Macarons jetzt für 30 Minuten ruhen und gibt sie dann bei 140°C Umluft für ca 20 Minuten in den Backofen. Die Macarons jetzt abkühlen lassen.
 
Für die Füllung erhitzt man die weiße Schokolade in einem Topf, lässt sie schmelzen und gibt den Frischkäse unter Rühren hinzu. Man stellt die Creme jetzt für eine kurze Zeit in den Kühlschrank und kann sie dann zwischen die Macarons streichen. Bon Appetit ;)
 
Sie schmecken zuckersüß und sind etwas für richtige Schleckermäulchen. Ich bin froh, einen zweiten Versuch gewagt zu haben. Es werden nicht meine Letzten bleiben.
 
 Habt ihr schonmal Macarons selber gemacht? Hat es bei euch auf Anhieb geklappt? 

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich habe mich auch schon mal an Macarons versucht. Da sind wir frische von Paris heimgekommen und ich dachte mir, das muss doch klappen. Naja... an die von Laduree kommen sie einfach nicht hin. Meine waren auch sehr groß geraten.
    Deine sehen total chic aus. Kompliment!
    ♥ Doris

    AntwortenLöschen
  2. mhhhm :D
    ich hab leider bis jetzt noch nie macarons gemacht, steht aber schon länger auf meiner liste. bin etwas faul :D

    AntwortenLöschen
  3. Oh die sehen aber schön aus. Ich hoffe mal sie schmecken genau so gut ;) Ich habe selber noch nie Macarons gemacht, würde es aber gerne einmal versuchen.

    schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  4. Oah sehen die toll aus! Ich habe schon dreimal welche gemacht, einmal haben sie zwar geklappt, aber geschmeckt haben sie leider nicht so richtig :(
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  5. Boah, Gratulation! Du bist wirklich ein Naturtalent! Ich habe es zweimal versucht und die Ergebnisse waren grauenhaft. Wenn ich nicht wüsste, dass es anderen genauso ging, wäre ich sicherlich verzweifelt.
    Schöne Abend noch, liebe Grüsse Stani aus Österreich

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen sehr süß aus mit den silbernen Perlen... aber so viel Dekozeit hab ich nicht.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  7. witzige idee :D
    wobei ich sagen muss ich mag die perlen garnicht :D aber sehen edel aus ^^

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss gestehen - ich mag Macarons gar nicht :( Das macht mich traurig, denn sie sehen wunderschön aus (vor allem mit den Perlen! Das Pünktchen auf dem I!), aber... bei mir würde sie niemand essen... Verdammt.
    Dabei bin ich so ein Süßschnabel.

    Mein Freund hat meine ersten Falten an mir entdeckt. Er behauptet aber, es sähe schön aus, also kann ich gut damit umgehen; es sind Lachfalten. Das ist ein ganz guter Einstieg in den körperlichen Verfall, denke ich - alt aussehen, aber mit einem schönen Grund.

    Schneereiche Grüße aus Würzburg!
    Kiki

    AntwortenLöschen
  9. Uhiiiii sehen deine Macarons schön aus...vorallem mit den Perlen. Mal was anderes :) Ich selber habe noch keine gemacht ich weiß ich ärger mich ganz doll wenn nicht alle gleich aussehen...also lasse ich es lieber ;)

    SChööönnnn 2. Advents - Abend noch!! Saskia ♥

    AntwortenLöschen
  10. ja habe schon oft macarons gemacht^^ geklappt haben sie bei mir allerdings erst nachdem 3. Mal =)

    Jetzt hab ich keine Schwierigkeiten mehr..


    lg steffi

    lovely photos by Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Super süßer Blog! :)
    Hab dich gleich mal verfolgt.

    Liebe Grüße ♥
    PinkPlankton

    AntwortenLöschen
  12. oh, die sehen richtig gut aus ♥
    wenn ich mal wieder mehr zeit hab, muss ich das rezept unbedingt ausprobieren (:
    Lg <33

    AntwortenLöschen
  13. Die sehen wirklich SUPER LECKER aus! Wenn ich mich mal an Macarons traue, dann mit diesem Rezept.
    Vielen Dank meine Liebe und einen schönen Abend noch:-)

    Anita

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe mich noch nie an Macarons herangetraut aber deine sehen ganz zauberhaft aus,besonders mit diesen Perlen! Und dann hast du sie noch so schönin Szene gesetzt!;)

    AntwortenLöschen
  15. sieht echt süß und lecker aus! :)

    woher hast du die Backmatte für die Macarons ? Kann man die auch so schön hinkriegen, ohne eine Backmatte zu benutzen ? :)

    AntwortenLöschen
  16. Die sehen wunderschön aus! Wenn sie auch noch gut schmecken ist das ja Gold wert! Wundervoll gemacht ♥

    AntwortenLöschen
  17. Wow, toll! Die sind dir sogar besser als mir gelungen! Sie sehen so wunderbar schokoladig aus!
    Ganz liebe Grüße
    Martini*

    AntwortenLöschen
  18. So toll! Ich habe bisher auch noch nie welche gemacht, aber will es unbedingt mal ausprobieren! Deine sehen wirklich toll aus! So schön festlich! Da bekommt man gleich <hunger drauf ^^

    AntwortenLöschen
  19. Hi Myri !

    Au Mann die sind ja wirklich nahezu perfekt ! Ich hab mich noch immer nicht getraut, aber vielleicht probier ich es nun doch mal aus !
    Die Backmatte hab ich in einem Magazin auch schon mal gesehen - sehr praktisch das Ding :)

    Wie immer schööne Bilder <3

    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  20. Wow, das sind ja richtige Schmuckstücke:-)))

    Liebe Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Oh die sehen ja zauberhaft aus <3
    die Zuckerperlenmachen diese Macarons zu echten Schmuckstücken :) da traut man sich die ja bestimmt gar nicht essen!
    Danke für deinen Kommentar auf meinem Blog; die Tischkärtchenhalter hab ich für meine Hochzeit gemacht. Im August wird geheiratet und ich fang lieber mal so früh wie möglich an :) vor allem wenns um Naturalien geht :)

    Lg und einen schönen Wochenstart,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  22. Die Macarons sehen wirklich sehr schön aus.
    Irgendwann werd ich mich auch mal daran versuchen.
    LG Juliane

    AntwortenLöschen
  23. Ich liebe Macarons habe mich aber bisher nicht getraut sie mal selbst zu backen! aber ich werde mich auf jeden Fall mal daran probieren! Tolle Bilder!

    AntwortenLöschen
  24. ich habe mich gerade in deinen blog verliebt! deine fotos sind wirklich total schön !! :))

    AntwortenLöschen
  25. Mmmmmmacarons! Hab ich auch schon probiert und war ganz begeistert von diesem zarten Baisergebäck. Glücklicherweise gelangen sie mir beim allerersten Versuch. Magst Du schauen? www.candid-moments.at/macarons

    Alles Liebe,
    silvia

    AntwortenLöschen
  26. Super! toll fotografiert und die macarons sehen total professionell aus (die sind ja soweit ich es mitbekommen habe, nicht ganz trivial in der herstellung;))

    lg penny

    AntwortenLöschen
  27. Oh sieht super lecker aus! :)
    Muss ich in den Ferien mal ausprobieren.

    Lg. Sophie ♥

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Myri, wow, sehen diese toll aus. Und welch zauberhafte Idee, sie noch mit den silbernen Zuckerperlen zu verzieren. Kleine Frage: Wie lange halten die Macarons bei dir? Vorausgesetzt natürlich, sie werden nicht gleich verdrückt, weil sie eh so lecker sind :-)...
    Süsse Grüsse
    Wanda
    Missis Pf

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Myri,

    ich habe heute bei meinen ersten Macarons die Füllung nach deinem Rezept gemacht :-) Sehr lecker!!! Auf meinem Blog habe ich dich auch verlinkt - wie auch schon bei den Federn...

    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende.
    Anett

    AntwortenLöschen
  30. Hi,
    bei meinen 2. Versuch sind meine Macarons was geworden... bei mir liegt es leider am alten Herd... Aber jetzt hab ich den Dreh raus... Du hast sie toll verziert und deine Fotos sind genial wie immer :)
    LG, Geraldine

    AntwortenLöschen

Sei mir bitte nicht böse wenn ich nicht gleich zum Antworten komme. Der Tag hat leider nur 24 Stunden ;)

Sobald ich Zeit finde werde ich auf deine Frage antworten :)

Wenn es dringlicher ist, mich am Besten über meine Facebookseite kontaktieren.