DIY- Weihnachtsgeschenk : {Spitzentellerchen}

Donnerstag, 22. November 2012
Ich persönlich kann von DIY-Weihnachtsgeschenk Inspirationen nie genug bekommen. Einige von euch können sich vielleicht sogar schon denken um was es sich bei diesem DIY handelt, denn ich hatte es in meinem {bracelet like a butterfly} -Post (klick und du siehst es im Einsatz) erwähnt. Ich werde euch zeigen, wie ihr ein super hübsches Spitzentellerchen/schälchen selber machen könnt. Ich würde mich jedenfalls sehr über solch ein Tellerchen mit frisch gebackenen Zimtsternen darauf freuen - es muss ja nicht immer das Teuerste sein. Ein Geschenk, dass von Herzen kommt, ist doch manchmal viel schöner ;)

Auf dem filigranen Tellerchen lässt sich gut Schmuck drapieren oder im lackierten Zustand Plätzchen darauf verteilen. Es macht sich auch schön in der Küche, auf dem Esstisch oder dem Schminktisch- einfach nur zum anschauen und bewundern. Spitze assoziiere ich meist mit gemütlichen Abenden. Deshalb finde ich es auch eine nette Idee, zu Weihnachten zu verschenken. Dem Beschenkte bleibt somit jede Möglichkeit offen, zu Entscheiden, was er damit anstellen möchte.

Was man dafür braucht:
Efaplast (Modeliermasse) gibt es z.B. bei "Idee"
Spitzendeckchen mit schönem Muster nach Wahl
Tellerchen und Schälchen
Nudelholz
Schleifblock /Schleifpapier
Messer

Als erstes nimmt man sich etwas von dem Efaplast und rollt es wie Teig dünn aus. Jetzt legt man das Spitzendeckchen auf das ausgerollte Efaplast und walzt das Muster mit Hilfe des Nudelholzes darauf.

Als Nächstes kann man das Spitzendeckchen vorsichtig von der Modeliermasse abnehmen und zur Seite legen. Jetzt nimmt man sich ein Schälchen mit dem Durchmesser, den das Tellerchen am Schluss haben soll. Man nimmt die Schüssel und zweckentfremdet sie als "Ausstecher".(Ihr dreht die Schale um und drückt den dünnen Rand auf eure ausgerollte Modeliermasse).

Als Feinschliff schneidet ihr die wegstehenden Fitzel (gibt es ein anderes, passenderes Wort dafür? :D) an den Rändern ab. Nun kann man nämlich das ganze vorsichtig von der Arbeitsplatte lösen und in ein Schälchen mit der gewünschten Rundung legen.  Am besten geht man mit einem leicht befeuchteten Finger nochmal über die Oberfläche. Das ebnet kleine Falten die beim Ablösen von der Arbeitsplatte entstanden sind.

Das Efaplast nimmt nun die Form des Schälchens an und muss mindestens 24 h in diesem Zustand trocknen. Danach kann man sein fertiges Tellerchen problemlos aus der Form lösen. Für den Feinschliff geht man noch mit einem feinkörnigen Schleifblock über die Ränder. Jetzt ist es fertig zum anschauen, dekorieren oder verschenken?! ;)

 Würdet ihr gerne mehr Geschenkideen sehen? Verschenkt ihr lieber Selbstgemachtes oder Gekauftes? 

Kommentare:

  1. Woow! Eine super Idee, die zum Nachmachen animiert. Sehr gut gelungen :)
    Danke & liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Suuuuper Idee! :) Danke!

    Liebe Grüße

    *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    das Schälchen habe ich vor paar Monaten auch gemacht und auf meinem Blog gezeigt ;-)) Die Resonanz war super - von daher denke ich das selbstgemachte Geschenke oft besser ankommen. Ich denke es ist einfach persönlich und man hat sich Gedanken gemacht und mit Liebe hergestellt.

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist echt total schön geworden, gefällt mir sehr gut! Ich finde selbstgemachte Geschenke auch sehr schön. Da ich dieses Jahr eher knapp bei Kasse bin, werde ich wohl auch selbstgemachtes verschenken. Allerdings weiß ich noch nicht so wirklich was? Aber ich glaube auf den vielen tollen Blogs finde ich noch ein paar Ideen =) Wie zum Beispiel hier mit dem hübschen Spitzenteller ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hi Myri, dein Schälchen ist super süß geworden und gefällt mir sehr. Eine Frage aber hätte ich noch. Ich habe ne Menge von so Spitzendeckchen zuhause, die meine Oma selbst gehäkelt hat, kann ich sie nach dem Bastelversuch weiter verwenden oder ist es so voll von der Modeliermaße und wird spröde? Ich möchte nämlich die schönen Andenken-Deckchen nicht kaputt machen.
    Lieben Gruß, Dori

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine sehr schöne Geschenkidee:-) Zudem ist dein Teller echt gut gelungen!

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Das ist echt zauberhaft! Sieht wunderschoen aus!

    AntwortenLöschen
  8. Wie oberfantastisch ist das denn?! Im ersten Moment bin ich ein bisschen erschrocken, weil ich dachte, man muss mit Gips rumpampen, aber dass es so einfach geht und trotzdem diese tolle matte Gipsoptik mitliefert ist ja mal absolut großartig.
    Ich weiß mindestens zwei Menschen, die sich darüber freuen werden. Danke für die tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  9. Richtig toll sieht das aus, schlicht und trotzdem edel!

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine entzückende Idee? !!!
    Ich bin von Deiner Kreativität sehr begeistert :)
    Liebste Grüße
    Beata :)

    AntwortenLöschen
  11. Oh- die Idee wollte ich auch schon seit langem mal umsetzen :) Hach, irgendwann werde ich es auch schaffen.
    Hab einen schönen Start ins Wochenende.

    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  12. Genau das wollte ich diese Wochenende auch mal ausprobieren. Hab die Idee bei Pinterest gesehen und mich sofort darin verliebt.

    Deine Umsetzung ist aber so zauberhaft leicht, das es nicht zu toppen ist.
    LG Tinks

    AntwortenLöschen
  13. Hey, ich habe deinen Blog vorgestellt. Ich hoffe es ist okay, dass ich dafür einige deiner Bilder benutzt habe. :)

    Lg. Sophie ♥

    AntwortenLöschen
  14. Wow, das ist echt eine tolle Idee!
    In dir steckt eine kleine Designerin und ja
    zu Weihnachten wären noch mehr Geschenkideen toll ;)
    liebe grüße von deiner neuen Leserin ♥ ;D

    i-watchyoudisappear.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  15. Krass... ich kann mich nur meinen Vorrednerinnen anschließen, dass ist echt toll. Die Idee ist so simpel und schön... ich glaube ich habe tatsächlich nun für die ein oder andere Freundin eine Geschenk-Idee.

    Dankeschön :)

    AntwortenLöschen
  16. Heey :)
    kann man den Teller dann auch in die Spülmaschine stecken?:)

    AntwortenLöschen
  17. Sobald ich wieder fit bin, mach ich das nach. Auf jeden, jeden Fall, das ist so toll, perfekt für Weihnachten - DANKE!

    AntwortenLöschen
  18. http://labellechique.tumblr.com/post/36524845531

    Ist das dein tumblr?:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne ist nicht mein tumblr, aber mein Bild ;)

      Löschen
  19. Das ist wirklich eine sehr sehr süße Idee!;)

    AntwortenLöschen
  20. das ist wirklich eine wundervolle und einfache idee! <3
    ich habe letztes jahr zu weihnachten etwas ähnliches bekommen, allerdings gekauft, und hätte gerne mehr davon. jetzt weiß ich wie man es selbst machen kann *_*

    AntwortenLöschen

Sei mir bitte nicht böse wenn ich nicht gleich zum Antworten komme. Der Tag hat leider nur 24 Stunden ;)

Sobald ich Zeit finde werde ich auf deine Frage antworten :)

Wenn es dringlicher ist, mich am Besten über meine Facebookseite kontaktieren.