Roségold-Ostereier mit Blütenkranz DIY

Mittwoch, 16. April 2014
Wir starten mit Nummer 1 meiner dreiteiligen Osterreihe und ich beginne mit voll den Mädchenfarben (Wie die Männchen jetzt sagen würden). Ein mit Pastell-und Roségoldfarben übersäter Osterpost, herrlich diese Farbkombination! Zeigen möchte ich euch heute 3 kleine Oster-Ideen die sich im Osternest ganz hübsch machen. Als Osternest dient mir der hübsche Eierkarton von Blueboxtree, der perfekt ins geplante Farbkonzept passt. Bestückt ist er mit Art-Metall-Flocken beklebten Roségold-Eier, niedlichen Ostereierschalen-Teelichter und einem hübschen Blumenkranz fürs Ei aus Schleierkraut.


Etliche Mal bin ich schon um die Art-Metall-Folie geschlichen und wusste aber nie was ich damit bekleben möchte. Die Folie schillernd auf einem Ei, kreeiiisch, da werde ich zur Elster, perfekt! :D Die Flocken erfordern etwas Geduld und ein wenig Fingerspitzengefühl. Wenn man das mitbringt ist es aber kein Problem. Man nimmt für das Ei dickflüssige Anlegemilch und verteilt sie dünn auf dem Ei auf den Stellen, auf denen man nachher die Flocken haben möchte. Ca. 10 Min. braucht die Milch zum antrocknen, dann legt man mit Hilfe eines Pinsels die Flocken auf dem Ei an. Überschüssige Flocken können nach dem trocknen mit dem Pinsel vorsichtig abgetragen werden.


Die kleinen Eierschalen-Teelichter sind genauso einfach herzustellen. Man benötigt nur Kerzenwachs, ausgewaschene Eierhälften und Dochte. Das Wachs wird über einem Wasserbad geschmolzen und in die Eier gefüllt. Zuvor wird noch der Docht mit etwas festem Wachs mittig am Boden der Eierschale befestigt. Damit der Docht mittig bleibt, kann man sich eine Wäscheklammer zur Hilfe nehmen und den Docht damit befestigen.


Für den Schleierkrautkranz benötigt man etwas dünnen Draht, eine Schere und das Schleierkraut. Man formt sich zuerst einen Ring aus dem Draht den man von der Größe an das Ei angepasst. Dann legt man Blümchen an Blümchen an den Drahtkranz an und umwickelt es mit einem langen Stück Draht.


Für das Schleierkraut bin ich wohl ganz Dresden abgelaufen. Ich kenne jetzt so gut wie jeden Blumenladen auch von innen und kann euch sagen, wenn ihr Rosa-farbenes Schleierkraut sucht, habt ihr in Dresden grundsätzlich erstmal schlechte Karten. Weißes, jaaaa das hat es wie Sand am Meer, aber das wollte ich ja nicht ;)

Ein bisschen Zeit braucht auch dieses DIY aber für das Ergebnis, lohnt es sich doch alle Male, oder!? ;) Bis die Kränze gebunden wurden habe ich das Schleierkraut in meiner neuen wunderschönen Vase von Stoebern de luxe aufbewahrt.








Meine Lunge muss sich jetzt erst wieder erholen nachdem ich 20 Eier ausgeblasen habe. Das ernüchternde dabei ist wenn dann am Schluss nur ca. 10 verwendbare Eier bei rauskomme, weil die andere Hälfte durch überschüssige Kraft und zerquetschen zurückbleiben musste. Fingerspitzengefühl ist wohl nicht so mein Ding :D Zum Glück gibt es Ostern nur einmal im Jahr ;) 








 Habt ihr eure Wohnung und Osternester schon hergerichtet oder seit ihr auch immer ziemlich spät dran, so wie ich?! 


Eierkarton - Blueboxtree
Art-Metall-Folie - Künstlerbedarf

Kommentare:

  1. Ohhh, Deine Kränze sind ja herzallerliebst.

    Voll verknallerte Grüße und ein feines Osterfest,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  2. Da sind aber schöne Ideen, mir gefällt alles sehr gut! Lg Lena

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin jedes Mal begeistert von deinen wunderschönen Ideen! Woher hast du nur die ganzen Inspirationen? :) Einfach toll. Die Eier sind ja mal wunderschön in diesem Roségold-Ton und die Idee mit den Teelichtern ist auch total süß. Die Kränze aus rosanem Schleierkraut find ich einfach soooo schön! Das nenn ich mal ein tolles Osternest, da gehen Mädchenherzen auf :)
    Ich bin dieses Jahr echt faul was das ganze angeht :( Und dann hab ich auch noch mitten an Ostern Geburtstag, aber ich versuche trotzdem wenigstens etwas nettes für meine Familie zu backen, damit ich nicht mit ganz leeren Händen dastehe :) Jedenfalls bin ich schon total auf die weiteren Posts deiner Osterreihe gespannt!
    LG,
    Lia

    AntwortenLöschen
  4. hach myri das sind grad genau meine farben, ich kann mich gar nicht sattsehen so wunderschön deine fotos <3 die eier sind total toll geworden und das rosa schleierkraut als kleine kränzchen, perfekt dazu! ich hab vor mir am samstag beim lieblings-blumenhändler soviele frische blumen zu kaufen wie ich tragen kann, bis die ganze wohnung voll ist :) viele liebe grüße julia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Myri,
    dass ist wieder ein so wunderschöner Post! Die Idee mit den kleinen Kränzchen ist einfach herrlich. Ich bin ganz hin und weg und möchte am liebsten sofort meine gesamte Wohnung genau so dekorieren :) Auch die Farben sind genau nach meinem Geschmack - so schön zart und edel. Total schön!
    Da ich über Ostern wieder bei meiner Familie in der Heimat bin, schmücke ich eigentlich nichts osterlich. Einzig ein paar schöne Frühblüher mit kleinen Schmetterlingen als Deko schmücken meine Fensterbretter. So ist es zumindest schön bunt und gemütlich. Ich liebe frische Blumen auf dem Tisch - Tulpen dürfen da zu dieser Jahreszeit auch nicht fehlen.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Mittwoch. Und vielen Dank für diesen tollen Post. Ich bin wie immer restlos begeistert :)

    Liebste Grüße,
    Sarah

    PS: Mein toller Gewinn von Partyerie ist übrigens bereits bei mir eingetrudelt! Tausend Dank noch einmal. Ich habe mich riesig gefreut :)

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen ja auch total stylisch aus! Ich habe dieses Jahr welche mit Blattgold verziert (http://coal-hearted.blogspot.de/2014/04/posh-easter-marmorierte-ostereier-mit.html). Ich hatte leider keine Anlegemilch, sondern nur Sekundenkleber, daher war es etwas schwieriger, das Gold auf den Eiern zu fixieren.

    AntwortenLöschen
  7. Sehr hübsche Ideen. V.a. die Eierkerzen finde ich ganz, ganz toll. An sich so einfach, aber eine wirklich tolle Idee. Danke für die Inspiration.

    Alles Liebe,
    Corinne

    AntwortenLöschen
  8. Wow, sehr schöner Post! :-) Ich glaube ich wär echt zu faul 20 Eier auszupusten und mir so viel Mühe zu machen, obwohl es im Endeffekt natürlich wunderschön aussieht!

    Liebe grüße,
    Annie x

    AntwortenLöschen
  9. Ohhhh waow Myri <3 Dein Post ist traumhaft schön!
    Die DIY-Ideen sind so toll, perfekt, denn mir haben noch Ideen für´s Osternest gefehlt.
    Vielen Dank dafür! Die Vase ist auch traumhaft schön :)

    Liebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  10. Woah, das sieht so wunderschön aus! Es passt alles; Licht, Farben..
    Vor allem die Kränze sehen so schön aus zu den roségoldfarbenen Eiern (:

    AntwortenLöschen
  11. Rosegold und Pink sind genau die richtigen Farben. Ein toller Post und die Bilder sind wunderschön! Die Idee werde ich mir für das nächste Osterfest merken;)

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Der Blütenkranz ist ja sooooo hübsch. ♥ Ich werde mich auch mal ransetzen und so einen schönen Kranz machen, Danke für den Tipp. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  13. Wow! Ich finde die Kombi von den Kupfer-Eiern und dem rosa Schleierkraut so unglaublich schön! Das merk ich mir auf jeden Fall für´s nächste Jahr!
    Ganz ganz toller Post! ;)
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  14. Deine Deko ist toll geworden, die Suche nach dem Schleierkraut hat sich eindeutig gelohnt! :) Ich hab' bis jetzt "nur" Eier gefärbt, vielleicht bastle ich noch Osterkarten...

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe mich so sehr in deinen Post verliebt. Die Farben, die Formen, einfach alles perfekt auf einander abgestimmt. Danke für diesen wundervollen Beitrag!

    Aller liebste Grüße
    Luise

    AntwortenLöschen
  16. Wow, was für eine wundervolle Deko. Die Eier schauen toll aus und auch die kleinen Blumenkränzchen sind herzallerliebst!

    AntwortenLöschen
  17. so eine unglaublich schöne Idee! Ich liebe roségold und die kleinen Kränzchen sind auch soooo süß <3 :) und die Kerzen sind auch total toll - mir gefält alles :D
    wenn dir noch irgendwas einfällt, was man mit der Metall-Folie bekleben könnte, sag unbedingt bescheid! Ich will auch so was :D und Ostern ist ja jetzt schon fast wieder vorbei, also lohnt sich das nicht mehr wirklich sie deswegen zu kaufen...

    AntwortenLöschen
  18. OHHHH das ist so schön! Ich bin verliebt in alle deine Ideen und diese kreativen Bilder! Das ist so mega cool! (:

    AntwortenLöschen

Sei mir bitte nicht böse wenn ich nicht gleich zum Antworten komme. Der Tag hat leider nur 24 Stunden ;)

Sobald ich Zeit finde werde ich auf deine Frage antworten :)

Wenn es dringlicher ist, mich am Besten über meine Facebookseite kontaktieren.