Überraschungsparty & American cake

Sonntag, 19. August 2012
So meine Lieben, endlich finde ich heute wieder Zeit zum posten. Der Grund für meine Abwesenheit war das Planen von einer Überraschungsparty, die gestern statt fand. Ich habe die letzten Wochen für meine liebe S. eine Abschiedparty geplant, sie ist nämlich gerade auf dem Weg in die USA für ein ganzes Jahr lang - Au Pair.. Als Geschenk habe ich ihr ein Fotobuch mit allen Freunden darin gestaltet– bis ich da mal alle Bilder zusammen hatte (Ihr kennt das bestimmt, es gibt immer ein paar Pappenheimer die sich nicht an Termine halten)...


Genauso das Planen der ganzen Partywar richtig zeitaufwändig. Ich kannte so gut wie niemand ihrer Freunde, musste sie aber trotzdem erreichen um sie zur Party einzuladen und ihnen den Ablauf mitzuteilen- ein hin und her Geschreibsel über Facebook :D Habe dann noch eine Nachtschicht eingelegt um Servietten und Becher zu gestalten- es sollte ja alles perfekt ablaufen. Beim Einkauf und dem Aufbau hatte ich wenigstens Unterstützung. Achja und weil ich wollte das es noch etwas besondereres wird habe ich ihr einen Kuchen gebacken und eine USA Flagge darauf gebastelt. Was man nicht alles für seine Beste tut ;) Sie hat sich riesig gefreut und das war das schönste Geschenk in dem Moment – Der ganze Aufwand und Stress hatte sich gelohnt.

Das Rezept für den USA Pie kann ich euch nicht vorenthalten, allen hat er nämlich super lecker geschmeckt - ist ja auch eine wahre Kalorienbombe :D - Kirschschnitten mit Marscapone Creme...

Was man dafür braucht (Blech 40x30 cm):

Kirschschnitten:                                                 Mascarpone Creme:

1 Glas Schattenmorellen (725 g)                         500g Magerquark
2 Tl Backpulver                                                  250g Mascarpone
200 g Mehl                                                         Saft einer kleinen Zitrone

200 g Zucker                                                      100g Puderzucker
Salz                                                                   1 Pk. Vanillezucker
5 El Milch
150 ml Öl                                                           Deko
4 Eier (Klasse M)

875 g Magerquark                                               Heidelbeeren
3 El Speisestärke                                                Johannisbeeren

Als erstes lässt man die Schattenmorellen in einem Sieb abtropfen. Dann mischt man für den Teig das Mehl und das Backpulver in einer Schüssel. Jetzt gibt man 50g Zucker, eine Prise Salz, 50ml Öl, Milch und 125g Magerquark hinzu und verknetet das ganze mit Knethaken zu einem Teig. Den Teig auf die Größe des Backbleches ausrollen und darauf legen.
Für die "Füllung" verrührt man 750g Quark, 100 ml Öl, 150g Zucker, Stärke und Eier und gibt die Masse auf den Teig. Jetzt die Schattenmorellen darauf verteilen und das ganze im vorgeheizten Backofen (Umluft 180°C) auf der zweiten Schiene 30- 35 Minuten backen. Danach den Kuchen abkühlen lassen.
Für die Mascarponecreme einfach Quark, Mascarpone, Zitronensaft, Puderzucker und Vanillezucker zusammenrühren und auf dem Kuchen verstreuen.
Für den "American cake" die Heidelbeeren und Johannisbeeren zu einer Flagge darauf verteilen.



Für wirklich spektakuläre Bilder hat mir die Zeit leider nicht gereicht ;)
 Habt ihr schonmal eine Überraschungsparty geplant oder sogar bekommen? 

Kommentare:

  1. der kuchen schaut echt super aus! :) mit so ner flagge wollte ich auch mal was machen hihi ich bereue das richitg, dass ich nciht auch als au pair in die usa geflogen bin.. jetzt ist es ja leider zu spät :-/ aber deine freundin wird einen riesen spaß haben und wenn sie zurück kommt wird alles sein wie früher! :)


    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich will nächstes Jahr als Au Pair nach England. Irgendwie reizt mich Amerika gar nicht, aber England dagegen umso mehr!
    Ich habe letztens eine Willkommensparty für meine Cousine geplant, die war für 10 Monate in Amerika :) ♥

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn! Bin grad hin und weg von dem Kuchen! Den MUSS ich auch mal machen! Ich bin ein USA-Fan, besonders NYC, da kann ich auf so einen Kuchen nicht verzichten! :)

    AntwortenLöschen
  4. wie cool ist denn die idee mit der torte!!! zuckersüß!
    kann sich nur jeder freuen, wenn er so eine freundin wie dich hat.

    AntwortenLöschen
  5. njom njom. Die Kalorienbombe sieht CHEF aus. Hast Du toll hingekriegt.
    Deiner Besten alles gute in den Staaten.

    Herzlichst
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  6. Wow eine sehr schöne Torte für deine Freundin!!
    Ein Jahr ohne sie wird bestimmt hart-kenn das selbst. Meine Freundin war für ein halbes Jahr in Australien & das war schon lang^^
    Das mit den Pappenheimern kenn ich auch zu gut :D Aber es gibt immer irgendwelche, die es nicht gebacken bekommen zum Abgabetermin pünktlich zu sein^^

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht echt traumhaft lecker aus! *-*
    Möchte ich seht gerne austesten *-* :D
    http://thesweetdiamonds.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Deine Freundin kann sich echt glücklich schätzen, dich zu haben! :)
    Die Torte sieht genial aus... du hasts echt drauf mit backen, kochen und allem drum und dran :D

    Meine Schwester hat vor kurzem auch eine Geburtstagsparty für ihren Freund gemacht. Es ist immer richtig schön, zu sehen, wie sich die betreffende Person dann freut :)

    Haha, ein Model ist mein Hund eher nicht, ich hatte die ganze Zeit ein Leckerlie in der Hand, er ist ansonsten nämlich total unfotogen.
    Ich liebe kleine Hunde auch, besonders wenn sie wuschelig sind <3

    AntwortenLöschen
  9. das sieht sooo soo toll aus :D einen ähnlichen habe ich auch gemacht nur mit himbeeren als mein bester kumpel seinen 20. bday damals im us-style gefeiert hatte :D

    AntwortenLöschen
  10. Das ist schon okay, wie ich sehe, hast du die Zeit ja wirklich gut genutzt ;)
    Das sieht nämlich nach seeeehr viel Arbeit aus und aber auch wirklich super lecker und schön!
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  11. Der Kuchen sieht großartig aus! Tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  12. Eine geniale Idee und der Kuchen sieht so lecker aus.
    Einen schönen Abend und einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Die Idee mit dem Kuchen ist ja genial!

    AntwortenLöschen
  14. Ohja! :D
    Hihi freut mich! :)

    Lg. Dawn ;)

    AntwortenLöschen
  15. Oh, der Kuchen sieht so lecker aus.

    Tolle Idee.

    AntwortenLöschen
  16. du bist so lieb! ich glaube, dass sich jeder über diesen köstlich aussehenden kuchen und eine tolle überraschungsparty gefreut hätte :)
    ich liebe es auch, anderen menschen eine freude zu machen, da ist der ganze stress und aufwand auch ganz schnell vergessen :)

    ♥ ♥ ♥

    AntwortenLöschen
  17. Wow die Torte ist toll! Die Abschiedsfeier war sicher richtig toll:)
    Mein Cousin war auch für ein Jahr als Aupair in Amerika und er war nichteinmal zu Weihnachten da.. da hat dann die ganze Familie mit ihm und seiner Gastfamilie geskypt. Das war irsinnig lustig! Aber ich hab ihn sehr sehr vermisst :/
    Danke dir! Ach nein das glaub ich nicht, dir würde so ein Shirt sicher auch gut stehen :)

    Ich hätte eine Frage an dich: wie hast du diesen Strich zwischen Posts und Sidebar gemacht? Ich versuch das nämlich schon ewig so hinzubekommen :)
    Und du hast jetzt eine neue Leserin ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  18. Die Idee mit dem Kuchen ist toll!
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  19. Hammer - ich mag ja Flaggenoutfits im Moment so gern - ich denke mit Flaggenkuchen wird es genau so sein :)

    LG aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
  20. der kuchen sieht sehr, sehr gut aus! ich finde das wirklich nett eine abschiedsparty zu geben, das war bestimmt unvergesslich :)
    Liebe Grüße
    Dandelion

    AntwortenLöschen
  21. Der Kuchen sieht ja echt unglaublich toll aus! *-*

    AntwortenLöschen
  22. ja, der tag war einfach perfekt. :)) omg! der Kuchen sieht ja richtig geil aus, ich kriege Hunger :D xx <3

    AntwortenLöschen
  23. waaaa, der Kuchen sieht Klasse aus :) Deine Freundin wird sich riesig darüber gefreut haben :)

    Danke für Deine lieben Zeilen und mir geht es genauso :) Ja, dass denke ich auch, ich zeichne heute auch noch total gerne und zu alt ist man dafür nie :) Ja, Danke für die Email :) ich melde mich schnellstmöglich und freu mich :) Liebgruß zurück

    AntwortenLöschen
  24. Das mach ich doch sehr gerne! Hoffentlich sehen die bei dir auch so lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  25. ooh leckere torte! :-) ich möchte auch hihi.

    also, wenn ich schlampeli meine kamera so einfach in eine tasche stecke und die tasche geht etwas hartes knallt, brauch ich mich nicht wundern, das des display jedes mal springt. also du weißt was ich meine, hoffe ich :) ich kann jetzt nix mehr sehen was ich da fotografiere, jedes mal eine überraschung und dazu kann ich dann auch nix mehr einstellen aber erstmal muss das reichen.. :)

    AntwortenLöschen
  26. wow,die torte haut einen um!! Die Idee ist einfach nur genial :)

    AntwortenLöschen
  27. Ich fall gleich hintenüber :o Und das nennt sie noch "nicht spektakulär" :D DER Kuchen braucht definitiv keine aufwändigen Fotoarrangements mehr, der hat genug Präsenz, um ganz alleine zu wirken! Supermegatoll!!! Hast du die Beeren nach Augenmaß darauf verteilt oder hattest du dafür ein Hilfsmittel? Das ist so unglaublich akkurat und schön geworden...

    Oh, und Senk- Platt- und Spreizfuß hab ich auch (Sorry für den etwas unpassenden Themawechsel). Hattest du das auch schon als Kind und musstest so Einlagen tragen? Ich müsste eigentlich immer noch, aber ich hab fast jeden Tag andere Schuhe an und vergess immer, die Einlagen mitzuwechseln. Und bei Sandalen geht es ja schon mal gar nicht...

    AntwortenLöschen
  28. Wahnsinn, was für eine tolle Idee! :)
    Ein (hoffentlich übrig gebliebenes und gut gekühltes) Stück per Eil-Express zu mir, bitte ;)
    Liebe Grüße & danke für's Vorbeischauen

    Flüsterkind

    AntwortenLöschen
  29. Wie toll. Das ist ja super. Da hat sie sich bestimmt richtig gefreut!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  30. Das stimmt, via facebook haben wir ja auch Kontakt gehalten :)
    Jap, ich war in Berlin mit meinem Freund ;) Wir waren auch im Hard Rock Cafe, aber nur, um für meinen Freund ein T-Shirt zu kaufen^^ Gegessen haben wir da noch nie...

    AntwortenLöschen
  31. Sieht so yummy aus und vor allem optisch eine Augenweide...
    Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust.

    meretrose.blogspot.de

    Derya

    AntwortenLöschen
  32. Oh Gott, was würde ich jetzt für ein Stück Kuchen geben!. *.*
    Liebe Grüße, Anna

    http://aberwarumeigentlichnicht.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  33. Woow ist das cool :)
    Schaut super aus! ♥

    Liebe Grüße, Veronika

    AntwortenLöschen
  34. Oh ja, ich konnte es kaum glauben und hab mich wahnsinnig gefreut!! (obwohl ich die ganze Zeit am heulen war - jap das waren Überwältigungs-Freudentränen)
    Maus, dieser Tag war UNVERGESSLICH!! <3 Danke für Alles - und immer wenn ich euch vermisse, dann schau ich in mein tolles Fotobuch*_*
    miss u so much :´)

    AntwortenLöschen
  35. Wow! Was für ein toller Kuchen! Hab deinen Blog auf der Suche nach einem Kuchen mit USA-Flagge gefunden. An Obst hatte ich schon gedacht, aber deine Umsetzung ist wirklich mal klasse! Danke für die Inspiration!
    so und nu schau ich mich mal weiter auf deinem Blog um.

    LG Franzi

    AntwortenLöschen
  36. OMG, du bist glaube ich unsere Rettung! :D
    Wir suchen gerade verzweifelt nach einer USA-Torte für eine Freundin von uns, da sie diesen Sommer als Au Pair in die USA kommt.
    Das Problem: Keiner von uns hat eine Idee, wie man das anstellen könnte.
    Und dann hier! So einfach, so simpel und so guuuuut! *_*
    DANKESCHÖN!

    Lg Carina

    AntwortenLöschen

Sei mir bitte nicht böse wenn ich nicht gleich zum Antworten komme. Der Tag hat leider nur 24 Stunden ;)

Sobald ich Zeit finde werde ich auf deine Frage antworten :)

Wenn es dringlicher ist, mich am Besten über meine Facebookseite kontaktieren.